Skip to content

Erbsencreme mit Speck und Polenta Chips

(Rezept aus dem Blog Delights and Flavours of Denise)

Zutaten:
– 500 g Frische Erbsen
– Gemüsebrühe
– eine Zwiebel
– EVO-Öl
– eine Knoblauchzehe
– drei Esslöffel Reismehl
– zwei Basilikumblätter
– Pfeffer
– Parmesan
– 100 g Speck (eine dicke Scheibe)
– Polenta Chips

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und sehr fein schneiden.
Mit dem Knoblauch zusammen in einem Topf mit viel EVO-Öl andünsten. Wenn die Zwiebel goldgelb ist, den Knoblauch entfernen und zwei Blätter Basilikum und die frischen Erbsen hinzufügen und einige Minuten anbraten.
Reichlich Brühe zugeben, dann das Reismehl sieben und mit einem Schneebesen nach und nach in die Erbsen einrühren, um Klumpen zu vermeiden. Danach 20 Minuten kochen lassen und von Zeit zu Zeit etwas Brühe hinzufügen.
Jetzt kann die Flamme ausschaltet werden. Die Erbsen mit Hilfe eines Mixers pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere zehn Minuten auf dem Herd garen lassen.
Während die Creme kocht, den Speck in Streifen schneiden.
Nach dem Kochen die Flamme abschalten und die Creme mit etwas Öl und Parmesan (oder exzellentem Pecorino-Käse) abschmecken.
Die Erbsencreme in einen Schmortopf geben und mit Speckstreifen und Polenta Chips garnieren. Man kann den Topf auch in die Mitte des Tisches stellen, damit die Gäste nach Belieben zugreifen können.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Iscriviti alla nostra newsletter

In modo da restare sempre aggiornato sulle ultime novità. 

Tutti i nuovi iscritti potranno beneficiare di un piccolo ringraziamento.